panorama-2702092_1920.jpeg

Herbstferien in Lugano

Ferienwoche in Lugano vom 11.09. bis 17.09.2021

Am 11. September, bei strahlendem Sonnenschein, fuhren wir mit einer Gruppe von sieben Klienten in die Herbstferien.

Dieses Jahr ging es nach Lugano ins Hotel Admiral. Bereits die Hinfahrt mit unserem Murg-Stiftungs-Bus versetzte uns in Ferienstimmung und wir genossen die Reise quer durch die Schweiz.

Obschon genau ab dieser Woche die Zertifikatspflicht galt, konnte ein abwechslungsreiches Programm angeboten werden.
Trotzdem stellte uns die aktuelle Situation vor einige Herausforderungen: Das Frühstück konnte von Klienten ohne Zertifikat nur im Zimmer eingenommen werden. Fürs Nachtessen sassen wir dann gemeinsam draussen, was dank des warmen Wetters kein Problem darstellte. Wir genossen auch oft und ohne Einschränkungen ein erfrischendes Bad im hoteleigenen Pool.

Bei traumhaftem Sommerwetter entspannten wir uns bei einer Schifffahrt auf dem Lago di Lugano. Wir hatten Gelegenheit, die Schokoladenfabrik Alpenrose zu besichtigen und süsse Präsente für die Daheimgebliebenen zu kaufen.

Gemeinsam erkundeten wir den faszinierenden und bekannten Wochenmarkt in Luino. Auch das ein tolles Erlebnis für die Gruppe!

Mit den Sportbegeisterten besuchten wir am Sonntag den Fussball-Match FC Lugano gegen FC Basel.

Natürlich durfte aufgrund der örtlichen Nähe Swiss-Miniatur auf unserem Programm nicht fehlen. Da am Vormittag das Wetter nicht mitspielte, machten wir kurz entschlossen einen Shopping-Abstecher ins «Foxtown». Beim Verlassen des Einkaufszentrums wurden wir dann schon wieder von der Sonne begrüsst. Die Schweiz im Kleinformat und in der schön gepflegten Anlage zu sehen, hat uns alle nachhaltig beeindruckt. Gemeinsam mit unseren Klienten staunten wir über die vielen naturgetreu nachgebauten Modelle von berühmten Gebäuden, Monumenten aber auch Verkehrsmitteln der Schweiz.

Als besonderes Highlight erlebten wir den Ausflug auf die Isole di Brissago. Die Brissago-Inseln bilden den Botanischen Garten des Kantons Tessin. Auf der Isola Grande wachsen vor allem Pflanzen subtropischen Ursprungs aus verschiedenen Teilen der Welt. Wir staunten über die Vielfalt dieses exotischen Gartens und nahmen uns richtig Zeit, um die Atmosphäre zu geniessen.

Mit vielen schönen Erinnerungen sind wir nach Littenheid zurückgekehrt. Wieder einmal mehr haben wir festgestellt, dass eine gemeinsame Ferienwoche die Gemeinschaft stärkt und mehr Raum für Beziehungspflege bietet.

Littenheid, 04.10.2021 / rp / sg

Bereit zur Abfahrt :-)
Swiss-Miniatur
Ausflug auf die Isole di Brissago
« Zurück zur Übersicht

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://murg-stiftung.ch/